Enthält Werbelinks Stell dir folgendes vor: Dein Projekt ist genehmigt, und du sollst es spontan vor der restlichen Belegschaft vorstellen. Wie machst du das?

  • Du schnappst dir deinen Projektantrag und liest ihn vor versammelter Mannschaft vor? Hmm … vielleicht keine so gute Idee.
  • Oder du erstellst in Windeseile eine PowerPoint-Präsentation und wirfst ein paar Folien an die Wand? Schon viel besser.

Ooooder … du nimmst dir ein ganz anderes Werkzeug zur Hand: Vorhang auf – das Projekt-Canvas!

Weiterlesen

Du kennst das sicher auch: In einem Meeting möchtest du zum Beispiel über das Marketingkonzept oder über eine Versuchsanordnung im Labor sprechen. Du hast dir einen groben Fahrplan für die Sitzung zurechtgelegt und dich gut vorbereitet. Ist das ein Garant für ein effizientes Meeting, nach dem alle Teilnehmer zufrieden auseinander gehen?

Wohl kaum. Denn da kommt womöglich der Müller aus der Qualitätssicherung und schiebt eine Diskussion über einen neuen Prozess an, der berücksichtigt werden muss. Oder Frau Meier muss unbedingt eine aktuelle Studie über das Konsumentenverhalten auswerten. Ehe du dich versiehst, entspinnen sich Seitendiskussionen, die unweigerlich vom Hauptthema ablenken. Und was ist am Ende passiert? Das eigentliche Ziel des Meetings wurde verfehlt, weil sich alle haben ablenken lassen. Weiterlesen

Mal ehrlich: Beschäftigst du dich gern mit Risiken und Problemen im Projekt? Vermutlich nicht – wird damit der Fokus doch selten auf Positives gelenkt.

Doch ein Projektleiter würde fahrlässig handeln, wenn er die „unschönen“ Themen in eine Ecke kehrt und hofft, der Reinigungsdienst würde sich der Flusen schon annehmen.

Falls es dir schwer fällt, Bedrohungen für dein Projekt regelmäßig zu betrachten, dann könnte ein RAID-Log etwas für dich sein! Weiterlesen

Verhandlungen? So … wie vor Gericht?

Auf den ersten Blick mag das Thema nicht im direkten Zusammenhang mit Projektmanagement stehen. Doch es gibt unzählige Situationen, in denen Verhandlungen stattfinden – ohne Richter und Gesetze:

  • Mit einem Linienverantwortlichen wird über den Einsatz einer Schlüsselressource gesprochen.
  • Ein Mitarbeiter möchte früh Feierabend machen, wird aber dringend gebraucht.
  • Ein Lieferant möchte gute Konditionen herausschlagen.
  • Der Auftraggeber hat zusätzliche Anforderungen an das Projekt.

Du siehst … Verhandlungen sind Alltag! Weiterlesen

Wie schön es doch wäre, wenn die Welt manchmal ein wenig einfacher wäre!

Ist sie aber nicht.

Das heißt aber nicht, dass wir nicht zumindest versuchen können, sie einfacher zu gestalten. Weniger komplex, übersichtlicher. Genau dafür eignen sich verschiedene Methoden wunderbar, die eines gemeinsam haben:

Sie reduzieren einen Sachverhalt auf vier Felder.

Warum vier Felder so praktisch sind

Natürlich können vier Felder nicht alle Probleme lösen. Doch sie haben eine Menge Vorteile: Weiterlesen