Projektmanagement-Zertifizierung: Alles Wichtige im Überblick

Zusammenfassung für Eilige:

Eine Projektmanagement-Zertifizierung ist sowohl für Arbeitgeber als auch für Projektmanager ein wertvoller Schritt in der beruflichen Weiterentwicklung. Auf dieser Seite findest du einen Überblick über mögliche Zertifizierungen, Vorteile und Kosten. Eine kleine Warnung vorab: Das Angebot ist groß, der Markt nicht immer übersichtlich. Welches Zertifikat zu deinen Anforderungen passt, hängt stark von deinen Interessen, deinem Geldbeutel und den Anforderungen deines Arbeitgebers ab.

Überblick? Nicht ganz einfach

Nicht nur in Zeiten des Fachkräftemangels zeigt der Blick auf Jobbörsen: Hoch qualifizierte Mitarbeiter mit einer Projektmanagement-Zertifizierung sind gefragt. Kein Wunder: Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen mit wirtschaftlichem Wandel, steigendem Druck, globalen Lieferketten und Automatisierung.

Vor wenigen Jahrzehnten war Projektmanagement „nur“ eine Disziplin, um komplexe Vorhaben mit geeigneten Methoden zu bewältigen. In der heutigen Zeit ist es jedoch eine Schlüsselkompetenz und Erfolgsfaktor zum Überleben auf globalen Märkten. Keine Frage: Um diese Herausforderungen zu meistern, sind qualifizierte Projektmanager unverzichtbar.

Aber welche Projektmanagement-Zertifizierung ist denn nun die richtige? Gibt es überhaupt die Zertifizierung? Wie so oft im Leben lautet die Antwort: „Es kommt darauf an“. Der Markt ist nicht leicht zu durchschauen, an jeder Ecke winken Schulungsanbieter mit Zertifikaten. Auf dieser Seite findest du einen Überblick über den Dschungel der Anbieter – und ein paar klare Empfehlungen für den deutschen Markt.

Vorteile einer Projektmanagement-Zertifizierung

Alle Verbände werben dafür, eine Zertifizierung abzulegen – sei es für bessere Karrierechancen, höheres Gehalt oder höhere wahrgenommene Kompetenz bei Kollegen und Vorgesetzten. Ein Auszug aus dem PM-Report 2022:

„Höhere Gehälter oder erfolgreichere Projekte sind für viele Teilnehmer einer Projektmanagement-Zertifizierung vermutlich ein wichtiger Motivator für den Beginn einer Weiterbildung mit anschließender Zertifizierung. Der mit Abstand größte Vorteil liegt jedoch an anderer Stelle: Zertifizierung gibt vor allem mehr Sicherheit im Projektalltag. Wird die gesteigert wahrgenommene Kompetenz seitens der Vorgesetzten und Kollegen hinzugezählt, erscheinen die größten Vorteile auf der persönlichen Ebene. Höherer Chancen bei Bewerbungen, gesteigerte Projekterfolge und bessere Verdienstmöglichkeiten sind im Gesamtbild weniger starke Argumente.“

Projektmanagement-Report 2022

Wie haben Sie von einer Zertifizierung profitiert?

Vorteile einer Projektmanagement-Zertifizierung
Quelle: Projektmanagement-Report 2022

Die Sicht des Projektmanagers ist eine Seite. Doch wie sieht es für Arbeitgeber aus? Diese sollten ein besonderes Interesse daran haben, in Weiterbildung zu investieren – Projekte laufen nämlich deutlich erfolgreicher:

Quelle: Projektmanagement-Report 2022

Noch mehr Vorteile gewünscht? Dann schau dir die folgende Tabelle an. Details zu den Vorteilen findest du im Artikel Projektmanagement-Zertifizierung: Sinnvoll oder nicht?

Vorteile für ArbeitgeberVorteile für Projektmanager
Einheitliches Verständnis von Projektmanagement
Verkürzte Einarbeitungszeit
Positive Außenwirkung
Höhere Attraktivität als Arbeitgeber
Gesteigerte Seriosität
Höhere Kompetenz
Gesteigertes Vertrauen bei Mitarbeitern
Wettbewerbsvorteil in Bewerbungsprozessen
Chance auf attraktivere Projekte
Argument in Gehaltsverhandlungen

Die großen Verbände im Überblick

IPMA®, PMI® und PRINCE2®

Ob IPMA® Level D, PMP®, PRINCE2® Pracitioner, CSM® oder A-CSPO®: Der Markt der Projektmanagement-Zertifizierungen ist unübersichtlich, geprägt von kryptischen Kürzeln und nicht leicht zu durchschauen. Jeder Verband steht für eine gewisse Ausrichtung und bietet unterschiedliche Zertifikate. Diese sind wiederum abhängig von Berufserfahrung und thematischer Spezialisierung, beispielsweise für agiles Projektmanagement oder Portfoliomanagement.

Für den Einstieg geben wir dir einen Überblick über die drei wichtigsten internationalen Projektmanagement-Verbände mit ihrer jeweils am weitesten verbreiteten Zertifizierung – mit konkreten Angaben zu Aufwand, Kosten und thematischer Ausrichtung.

IPMA®

Der Dachverband „International Project Management Association (IPMA®)“ besteht aus Mitgliedsorganisationen aus über sechzig Ländern. Die IPMA® ist besonders in Deutschland und anderen europäischen Ländern stark vertreten. Die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) ist der nationale Verband der IPMA® und bietet fünf Zertifizierungslevel an: Vom Basislevel für Einsteiger und Schüler bis hin zum Level A für erfahrene Projektexperten auf höchstem Niveau.

Projektmanagement-Zertifizierung nach IPMA®

Am weitesten verbreitet ist die Zertifizierung zum IPMA® Level D, Certified Project Management Associate : Bis zum April 2022 haben wurden über 55.600 dieser Zertifikate in Deutschland ausgestellt. (Quelle: GPM)

Wenn du glaubst, so ein Zertifikat erhältst du mal eben „im Vorbeigehen“, müssen wir dich leider enttäuschen. Der Aufwand und die Kosten für eine solche Zertifizierung sind vergleichsweise hoch: 6-7 Seminartage zuzüglich Prüfungsvorbereitung kosten inklusive Zertifizierungsgebühr je nach Anbieter ca. 4.000 €. Praktisch: Du kannst die Ausbildung auch als zeitlich flexible Online-Variante im Selbststudium wählen, so fallen deutlich geringere Kosten an. Die Belohnung ist ein international gültiges Zertifikat, das besonders im deutschsprachigen Raum einen hohen Stellenwert besitzt.

Ein wichtiger Punkt bei allen IPMA®-Zertifizierungen: Statt dem Abfragen von reinem Fachwissen wird besonderer Wert auf die Entwicklung persönlicher Fähigkeiten gelegt. Die Inhalte der Weiterbildungen drehen sich also nicht nur um technische Methoden, sondern auch um Soft Skills wie Kreativität, Zeitmanagement und Kommunikation. Nicht ohne Grund: Auch der konkurrierende Projektmanagement-Verband PMI® hat in einer Untersuchung festgestellt, dass diese weichen Kompetenzen eine immer größere Rolle spielen. Über die Hälfte der Befragten gab an, dass Soft Skills heute wichtiger als noch vor ein paar Jahren sind.

Ein weiterer Bonus: Nicht nur Theorie, sondern auch das Umsetzen in der Praxis spielt eine große Rolle. In die Zertifizierung kann eine Projektarbeit einfließen, in der die Teilnehmer ihre neuen Fähigkeiten anwenden und nachweisen können.

Gelassen und kompetent im Projekt – aber wie?

Souverän und selbstsicher Projekte leiten: Das ist kein Kinderspiel! Falls du deine Projekte stressfrei und erfolgreich managen möchtest oder eine Zertifizierung anstrebst: Die flexible ittp-Online-Ausbildung schafft den entscheidenden Vorteil für deinen nächsten Karriereschritt. In fokussierten Micro-Learning-Modulen erhältst du alle Werkzeuge, um produktive Teams zu führen und herausragende Projektergebnisse zu erzielen – zufriedene Kunden inklusive.

Egal ob alter Hase oder Projektmanagement-Neuling: Nur mit der nötigen Expertise und Praxiswissen in Management, Teamführung und Organisation gelingt dir der hektische Projektalltag. Klar, den gesunden Menschenverstand musst du schon selbst mitbringen – aber das nötige Know-How für erfolgreiche Projekte bekommst du von uns. Die innovative ittp-Lernplattform bietet dir fundiertes Grundlagenwissen, wertvolle Praxistipps und reichlich Gelegenheit zum Üben – damit du selbst in kniffligsten Projektsituationen gelassen bleibst und kompetent agierst.

Online und zeitlich flexibel | Optionale Zertifizierung nach IPMA® GPM Level D | Hochwertiges Zertifikat | Direkter Praxistransfer

PMI®

Der größte internationale Projektmanagement-Verband ist das Project Management Institute (PMI®), das besonders in Nordamerika und Asien stark vertreten ist. Auch hier gibt es je nach Berufserfahrung verschiedene Zertifizierungslevel: Für Einsteiger bietet sich die Zertifizierung zum Certified Associate in Project Management (CAPM®) an. Am weitesten verbreitet ist jedoch das Zertifikat des „Project Management Professional (PMP®)“. Weltweit wurden über eine Million dieser Zertifikate ausgestellt, davon rund 16.000 in Deutschland.

2021 wurden die Zertifizierungsanforderungen für den PMP® geändert –hybride und agile Methoden spielen eine deutlich größere Rolle als zuvor. Auch die Zertifizierungsprüfung ist anspruchsvoll und nicht im Vorbeigehen erledigt. Um direkt erfolgreich zu sein, ist eine sorgfältige Vorbereitung ein Muss. Je nach Schulungsanbieter solltest du etwa 5 Seminartage investieren. Inklusive Zertifizierungsgebühr belaufen sich die Kosten auf etwa 3.000 €. Auch beim PMI® ist eine Online-Variante im Selbststudium möglich, die direkt beim PMI® gebucht werden kann.

Die Zertifizierung zum PMP® legt im Gegensatz zur IPMA® mehr Wert auf Prozesse und Methoden. Soft Skills sind weniger stark präsent, dafür ist der Anteil hybrider und agiler Methoden höher.

Falls du direkt das verbreitete PMP®-Zertifikat anstrebst, brauchst du bereits einige Berufserfahrung: Bei abgeschlossenem Studium musst du 3 Jahre aktive Projekterfahrung nachweisen – ohne vorheriges Studium sind es sogar 5 Jahre.

Für einige Teilnehmer ein Knackpunkt: Die Prüfung wird auf Englisch durchgeführt. Zwar sind deutsche Übersetzungen verfügbar, diese können jedoch insbesondere bei kniffligen Fragen Probleme bereiten.

PRINCE2®

Noch einen Big Player haben wir für dich: PRINCE2® steht für „Projects in Controlled Environments“ und wurde ursprünglich als Regierungsstandard Großbritanniens für Projektmanagement in der IT entwickelt.

Ein großer Unterschied zu den vorher genannten Verbänden: PRINCE® gibt ein detailliertes Prozessmodell vor, in dem beispielsweise definiert wird, was in einem Projekt von Start bis Abschluss erledigt werden muss und welche Rollen hierfür eingesetzt werden. Das ist schön konkret, bedeutet aber auch: Mit einem PRINCE2®-Zertifikat weist du in erster Linie Kenntnisse in PRINCE2® nach – nicht zwingend allgemeine Projektmanagement-Kompetenzen.

PRINCE2® spielt naturgemäß in Großbritannien eine große Rolle: 44 % aller Zertifikatsinhaber sind Briten. Historisch nachvollziehbar ist der Standard auch in anderen Commonwealth-Staaten verbreitet, deutlich geringer in Zentraleuropa und den USA.

Für Einsteiger bietet PRINCE2® die Foundation-Zertifizierung an, der Practitioner richtet sich an bestehende Projektleiter. Die Zertifizierung ist im Gegensatz zu den anderen Verbänden vergleichsweise einfach und günstig: Je nach Trainingsform werden zwischen ca. 300 € und 1.500 € fällig – Zertifizierungsgebühr inklusive.

Das Zertifikat ist 3 Jahre lang gültig. Die Prüfung besteht ausschließlich aus Multiple-Choice-Fragen und kann online abgelegt werden.

Kosten einer Projektmanagement-Zertifizierung

Was kostet denn so eine Projektmanagement-Zertifizierung? Eine wichtige Frage – die allerdings nicht den höchsten Stellenwert erhalten sollte. Eine Weiterbildung und Zertifizierung ist immer eine große Investition, nicht nur finanziell. Der oft größere Aufwand liegt in der Vorbereitung, dem Selbststudium und dem Teilnehmen an Seminaren oder Online-Kursen. Außerdem: Auch das preislich günstigste Zertifikat nützt dir nichts, wenn es für deinen Arbeitgeber oder deine berufliche Entwicklung nicht relevant ist.

Als Orientierung haben wir trotzdem ein paar Punkte für dich:

  • Die Spanne ist riesig: Von 150 Dollar bis viele Tausend Euro ist alles dabei.
  • Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger das Zertifikat und je mehr Berufserfahrung gefordert wird, desto teurer sind die Zertifikate.
  • Die Zertifikate von scrum.org sind vergleichsweise günstig und kommen ohne Kosten für zukünftige Rezertifizierungen aus. Falls du im agilen Bereich unterwegs bist, kann das eine gute Wahl sein.
  • Auch die Zertifikate von PRINCE2® sind eher preiswert. Achte aber genau darauf, ob dir diese Zertifikate in deiner beruflichen Entwicklung auch nützen.
  • Grundsätzlich kannst du dich oft günstiger zertifizieren lassen, wenn du dich im Selbststudium vorbereitest und lediglich die Zertifizierungsgebühr beim Verband zahlst. Achtung: Das liegt nicht jedem und kann auf lange Sicht sogar teurer werden, weil du in Seminaren Insider-Wissen erhältst, das du dir allein nur schwer erarbeiten kannst.
  • Hochwertige Online-Kurse sind ein guter Kompromiss, wenn du zeitlich flexibel lernen möchtest und eine günstige Weiterbildung suchst. Wichtig: Die Zertifizierungsgebühr beim Verband ist immer gleich – sparen kannst du nur bei der Vorbereitung.

Unsere Empfehlung: Achte nicht zu sehr auf die Kosten, sondern wähle die Zertifizierung, die am besten zu deinen Vorlieben und deinen beruflichen Zielen passt. Als Orientierung findest du in den folgenden Abschnitten eine Vergleichstabelle und Empfehlungen für verschiedene Szenarien.

Projektmanagement-Zertifzierung: Vergleichstabelle

Die folgende Tabelle enthält die wichtigsten Projektmanagement-Zertifizierungen im Überblick. Etwas Vorsicht ist geboten: Verbände ändern ihre Vorschriften, Standards und Prüfungsregeln werden angepasst. Nimm diese Tabelle daher als grobe Orientierung, informiere dich aber vor einer Auswahl noch einmal beim entsprechenden Verband. Einen Link zum jeweiligen Verband haben wir in jeder Zeile am Ende eingefügt.

Weitere Hinweise findest du unter der Tabelle.

Hinweis:
Viele Informationen in einer riesigen Tabelle? Nicht ganz einfach! Die Zeilen sind lang und du solltest nicht nur nach unten, sondern auch nach rechts scrollen, um alle Informationen zu sehen. Falls du mobil unterwegs bist, empfehlen wir dir, die Seite noch einmal auf dem Desktop-Rechner anzuschauen – das ist einfach übersichtlicher.

VerbandSchwerpunktZertifizierungPrüfungPrüfungsdauerPrüfungsartVorbereitungPrüfungsspracheRezertifizierungBerufserfahrungNötige VorbildungZertifizierungsgebührLink zum Verband
PMI®PM-GrundlagenCAPM®Online3 Stunden150 Fragen23 Stunden VorbereitungskursEnglisch, Übersetzungshilfe Deutsch möglichalle 3 JahreKeineHigh School225$ - 300$https://www.pmi.org/certifications/become-a-project-manager/capm
PMI®Agiles PMPMI-ACP®Online3 Stunden120 Fragen, Multiple Choice21 Stunden Agiles Training Englisch, Übersetzungshilfe Deutsch möglichalle 3 JahreBerufserfahrung im allgemeinen und agilen PMHigh School oder Bachelor435$ - 495$https://www.pmi.org/certifications/become-a-project-manager/pmi-acp
PMI®PM FortgeschrittenPMP®Online3 Stunden 50 Min. 180 Fragen, Mulitple Choice35 Stunden Management Training Englisch, Übersetzungshilfe Deutsch möglichalle 3 Jahre> 3 Jahre ProjektleitungHigh School oder Bachelor405$ - 555$https://www.pmi.org/certifications/become-a-project-manager/pmp
PMI®Programm-ManagementPgMP®Online4 Stunden170 Fragen, Multiple Choice, Panel ReviewSeminarEnglisch, Übersetzungshilfe Deutsch möglichalle 3 Jahre> 8 Jahre Projekt- und ProgrammleitungHigh School, Bachelor oder PhD800$ - 1.000$https://www.pmi.org/certifications/become-a-project-manager/pgmp
PMI®Portfolio-ManagementPfMP®Online4 Stunden170 Fragen, Multiple Choice, Panel ReviewSeminarEnglisch, Übersetzungshilfe Deutsch möglichalle 3 Jahre> 8 Jahre Projekt- und ProgrammmanagementHigh School, Bachelor oder PhD800$ - 1.000$https://www.pmi.org/certifications/become-a-project-manager/pfmp
IPMA® GPMPM-GrundlagenBasiszertifikat (GPM)Online oder Präsenz 1,5 Stundenca. 50 Fragen, Freitext + Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder Englischalle 5 JahreKeineKeine220€ - 295€https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/basiszertifikat_gpm.html
IPMA® GPMPM FortgeschrittenIPMA® Level DOnline oder Präsenz 1,5 - 3 Stunden2x schriftliche Prüfung oder schriftliche Prüfung + Report Seminar oder SelbststudiumDeutsch oder Englischalle 5 JahreKeineKeine630 €https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/ipma_level_d.html
IPMA® GPMPM FortgeschrittenIPMA® Level COnline oder Präsenz 1 TagSchriftliche Prüfung, Report, Workshop und InterviewSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder Englischalle 5 Jahre> 3 Jahre PM-Leitung Keine1.530 €https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/ipma_level_c.html
IPMA® GPMPM FortgeschrittenIPMA® Level BOnline oder Präsenz 1 TagSchriftliche Prüfung, Report, Workshop und InterviewSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder Englischalle 5 Jahre> 5 Jahre PM-Leitung, davon 3 in komplexen ProjektenKeine1.935 €https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/ipma_level_b.html
IPMA® GPMPM FortgeschrittenIPMA® Level AOnline oder Präsenz 1 TagFragen, Report, Rollenspiel, InterviewSeminarDeutsch oder Englischalle 5 Jahre> 5 Jahre Leitung hochkomplexer Projekte , davon 3 auf strategischer EbeneKeine2.475 €https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/ipma_level_a.html
IPMA® GPMAgiles PMZusatzzertifikat hybrid+ (GPM) Präsenz2 StundenMultiple Choice, Freie Fragen, SkzzenPräsenz oder SelbststudiumDeutschKeineKeineIPMA®-Zertifikat Level D, C, B oder A290 €https://www.gpm-ipma.de/zertifizierung/projektmanager/zusatzzertifikat_hybrid_gpm.html
PRINCE2®PM-GrundlagenPRINCE2® Foundation Online1 Stunde60 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumDeutsch, EnglischKeineKeineKeine470 €https://www.axelos.com/certifications/propath/prince2-project-management/prince2-foundation
PRINCE2®PM FortgeschrittenPRINCE2® PractitionerOnline2,5 Stunden68 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder Englischalle 3 JahreKeinePRINCE2® Foundation515 €https://www.axelos.com/certifications/propath/prince2-project-management/prince2-practitioner
PRINCE2®Agiles PMPRINCE2® Agile Foundation Online1 Stunde50 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder EnglischKeineKeineKeine470 €
PRINCE2®Agiles PMPRINCE2® Agile PractitionerOnline2,5 Stunden50 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumDeutsch oder EnglischKeineKeinePRINCE2® Agile Foundation515 €https://www.axelos.com/certifications/propath/prince2-agile-project-management/prince2-agile-practitioner
scrum.orgAgiles PMPSM™ I Online1 Stunde80 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeineKeine150 $https://www.scrum.org/assessments/professional-scrum-master-i-certification
scrum.orgAgiles PMPSM™ IIOnline1,5 Stunden30 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeine Voraussetzung, aber empfohlenKeine, PSM™ I empfohlen250 $https://www.scrum.org/professional-scrum-master-ii-certification
scrum.orgAgiles PMPSM™ IIIOnline2,5 Stunden30 Fragen, Freie Fragen und Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeine Voraussetzung, aber empfohlenKeine, PSM™ II empfohlen500 $https://www.scrum.org/professional-scrum-master-iii-certification
scrum.orgAgiles PMPSPO™ IOnline1 Stunde80 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeineKeine200 $https://www.scrum.org/professional-scrum-product-owner-i-certification
scrum.orgAgiles PMPSPO™ IIOnline1 Stunde40 Fragen, Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeine Voraussetzung, aber empfohlenKeine, PSPO™ I empfohlen250 $https://www.scrum.org/assessments/professional-scrum-product-owner-ii-assessment
scrum.orgAgiles PMPSPO™ IIIOnline2 Stunden35 Fragen, Freie Fragen und Multiple ChoiceSeminar oder SelbststudiumEnglischKeineKeine Voraussetzung, aber empfohlenKeine, PSPO™ II empfohlen500 $https://www.scrum.org/assessments/professional-scrum-product-owner-iii-assessment
Scrum AllianceAgiles PMCertified ScrumMaster (CSM)Online1 Stunde50 Fragen, Multiple ChoiceSeminarDeutsch oder Englischalle 2 JahreKeineKeine1.300 - 2.000 € (inkl. Schulung)https://www.scrumalliance.org/get-certified/scrum-master-track/certified-scrummaster
Scrum AllianceAgiles PMAdvanced Certified ScrumMaster® (A-CSM)Keine - - Seminar - alle 2 Jahre> 1 Jahr Scrum MasterCSMAbhängig vom Schulungsanbieter, ca. 2.200 €https://www.scrumalliance.org/get-certified/scrum-master-track/advanced-certified-scrummaster
Scrum AllianceAgiles PMCertified Scrum Professional - ScrumMaster® (CSP-SM)Keine- - Seminar-alle 2 Jahre> 2 JahreA-CSMAbhängig vom Schulungsanbieter, ca. 2.500 €https://www.scrumalliance.org/get-certified/scrum-master-track/certified-scrum-professional-scrummaster
Scrum AllianceAgiles PMCertified Scrum Product Owner® (CSPO)Keine- - Seminar- alle 2 JahreKeineKeineAbhängig vom Schulungsanbieter, ca. 1.700 €https://www.scrumalliance.org/get-certified/product-owner-track/certified-scrum-product-owner
Scrum AllianceAgiles PMAdvanced Certified Scrum Product Owner® (A-CSPO)Keine- -Seminar-alle 2 Jahre> 1 Jahr Product OwnerCSPOAbhängig vom Schulungsanbieter, ca. 2.200 €https://www.scrumalliance.org/get-certified/product-owner-track/advanced-certified-scrum-product-owner

Hinweise:

  • Spalte „Prüfungsdauer“: Die Prüfungsdauer kann nicht immer exakt angegeben werden. Sobald eine Prüfung mehr als lediglich einen Multiple-Choice-Anteil enthält (z. B. zusätzliche Interviews oder Workshops), ist die Gesamtprüfungszeit oft deutlich länger.
  • Spalte „Vorbereitung“: Bei den meisten Zertifizierungen ist grundsätzlich ein Selbststudium möglich. Je hochwertiger die Zertifizierung und je länger die geforderte ist, desto mehr wird allerdings ein Seminar empfohlen.
  • Spalte „Prüfungssprache“: Viele Prüfungen werden neben Deutsch und Englisch auch in weiteren Sprachen angeboten. Wir haben uns hier der Einfachheit halber auf diese beiden Sprachen beschränkt.
  • Spalte „Rezertifizierung“: Rezertifizierungen werden je nach Verband und Zertifikat unterschiedlich gehandhabt. Während bei einigen Zertifikaten neue Prüfungsleistungen erforderlich sind, werden bei anderen ein Nachweis praktischer Projektarbeit oder Weiterbildungen gefordert.
  • Spalte „Berufserfahrung“: Die Angaben in dieser Spalte sind eine Orientierung, sollten aber im Einzelfall geprüft werden. Bei einigen Zertifizierungen ist die nötige Berufserfahrung beispielsweise abhängig vom Bildungsabschluss des Teilnehmers. Generell gilt: Auch wenn keine explizite Berufserfahrung gefordert wird, ist sie umso wichtiger, je hochwertiger das Zertifikat ist. Reines Lehrbuch-Wissen reicht dann oft nicht mehr aus.
  • Spalte „Zertifizierungsgebühr“: Auch diese Angaben variieren und hängen unter anderem davon ab, in welchem Format die Vorbereitung auf die Zertifizierung stattfindet. In vielen Seminaren ist die Gebühr für die Zertifizierungsprüfung bereits enthalten, teilweise fällt sie separat an.

Welche Projektmanagement-Zertifizierung ist die richtige?

Eigentlich schade, dass wir dir nicht DIE klare, einfache Antwort geben können. Es kommt eben darauf an! Du musst für dich entscheiden, welche Ziele du mit der Zertifizierung erreichen und was du dafür investieren möchtest:

  • Wie viel Zeit und Geld möchtest du investieren?
  • Welchen Nutzen erhoffst du dir?
  • In welchem Bereich bist du unterwegs?
  • Soll es ein Präsenztraining oder Selbststudium sein?

Denke immer daran: Auch ein günstiges Zertifikat nützt dir nichts, wenn kein Arbeitgeber daran interessiert ist.

Folgende Anhaltspunkte helfen dir bei der Auswahl:

  • Falls du mit möglichst wenig Aufwand und Kosten ein beliebiges Zertifikat erhalten möchtest, dann sind die PRINCE2®-Zertifizierungen eine mögliche Wahl.
  • Du bist im agilen Umfeld unterwegs? Dann sind die verschiedenen Scrum-Zertifizierungen beinahe eine Selbstverständlichkeit.
  • Falls im aktuellen oder zukünftigen Unternehmen nach dem Standard eines bestimmten Verbands wie PRINCE2®, IPMA® oder PMI® gearbeitet wird, dann kannst du deine Wahl danach ausrichten.
  • Falls du das international am weitesten verbreitete Zertifikat anstrebst und deine Projekte überwiegend in Nordamerika oder Asien stattfinden, dann kommst du am PMP® des PMI® kaum vorbei.
  • Falls du das angelsächsische PMI® bevorzugst, aber die 3 Jahre Projektmanagement-Erfahrung noch nicht nachweisen kannst, dann ist der CAPM® ein guter Einstieg.
  • Falls du eine international anerkannte Zertifizierung mit starker Verbreitung im deutschsprachigen Raum suchst, dann ist der IPMA® Level D die optimale Basis für alle, die bereits früh in der Karriere ein hochwertiges Zertifikat anstreben.
  • Falls du neben einer Multiple Choice-Prüfung auch auf eine praktische Anwendung der Kenntnisse und neben technischer Kompetenzen auf die Vermittlung von Soft Skills Wert legst: Auch dann ist der IPMA® Level D die richtige Wahl.

Du siehst: Letztendlich spielen viele Faktoren eine Rolle – und die Wahl liegt bei dir.

Gelassen und kompetent im Projekt – aber wie?

Souverän und selbstsicher Projekte leiten: Das ist kein Kinderspiel! Falls du deine Projekte stressfrei und erfolgreich managen möchtest oder eine Zertifizierung anstrebst: Die flexible ittp-Online-Ausbildung schafft den entscheidenden Vorteil für deinen nächsten Karriereschritt. In fokussierten Micro-Learning-Modulen erhältst du alle Werkzeuge, um produktive Teams zu führen und herausragende Projektergebnisse zu erzielen – zufriedene Kunden inklusive.

Egal ob alter Hase oder Projektmanagement-Neuling: Nur mit der nötigen Expertise und Praxiswissen in Management, Teamführung und Organisation gelingt dir der hektische Projektalltag. Klar, den gesunden Menschenverstand musst du schon selbst mitbringen – aber das nötige Know-How für erfolgreiche Projekte bekommst du von uns. Die innovative ittp-Lernplattform bietet dir fundiertes Grundlagenwissen, wertvolle Praxistipps und reichlich Gelegenheit zum Üben – damit du selbst in kniffligsten Projektsituationen gelassen bleibst und kompetent agierst.

Online und zeitlich flexibel | Optionale Zertifizierung nach IPMA® GPM Level D | Hochwertiges Zertifikat | Direkter Praxistransfer

Fragen und Antworten

Was ist mit TÜV- oder IHK-Zertifzierung?

In der Vergleichstabelle haben wir uns bewusst auf international anerkannte und standardisierte Zertifizierungen beschränkt. Sowohl TÜV als auch IHK bieten Abschlüsse für Projektmanager an, jedoch sind diese bereits innerhalb Deutschlands nicht einheitlich und können z. B. von verschiedenen IHKs unterschiedlich ausgelegt werden.

Gibt es nicht noch mehr Zertifizierungen?

Absolut! Es gibt extrem viele weitere Zertifizierungen, teilweise mit einer speziellen Ausrichtung oder aber auch von kleineren Verbänden. Allein das PMI® bietet auf seiner Website über 20 unterschiedliche Zertifikate an. Bringt mehr immer mehr? Das kannst nur du entscheiden.
Um den Überblick zu wahren, haben wir uns bewusst auf die „Big Player“ auf dem Markt und deren wichtigste Zertifikate beschränkt.

Was sind die Vorteile einer Projektmanagement-Zertifizierung?

Die wichtigsten Vorteile bei einer Projektmanagement-Zertifizierung sind:
1.     Argument in Gehaltsverhandlungen
2.     Höhere Kompetenz
3.     Höhere Chance auf attraktivere und verantwortungsvollere Projekte
4.     Gesteigertes Vertrauen bei Mitarbeitern
5.     Gesteigerte Seriosität
Mehr Informationen findest du hier.

Was sind die wichtigsten Verbände für Projektmanagement-Zertifizierungen?

In Deutschland sind vor allem Zertifikate von IPMA®, PMP® und PRINCE2® verbreitet. Auch agile Zertifikate wie die von scrum.org oder der Scrum Alliance werden von von Arbeitgebern anerkannt.

Was kostet eine Projektmanagement-Zertifizierung?

Projektmanagement-Zertifizierungen kosten je nach Aufwand zwischen 150€ und mehreren Tausend Euro. Je hochwertiger das Zertifikat, desto teurer ist es. Grundsätzlich gilt: Wenn die Vorbereitung im Selbststudium durchgeführt wird, spart das Kosten. Mehr Informationen findest du hier.

Welche Projektmanagement-Zertifizierung ist die Richtige für mich?

Folgende Anhaltspunkte zeigen dir, welche Zertifizierung für dich in Frage kommen kann:
Wenig Aufwand und Kosten: PRINCE2®-Zertifizierungen
Agiles Projektmanagement: Scrum-Zertifizierungen
Wenn im Unternehmen bereits ein Standard existiert: PRINCE2®, IPMA® oder PMI®
International und weit verbreitet: PMP® des PMI®
Wenig Erfahrung: CAPM®
International und verbreitet in Deutschland: IPMA® Level D
Fokus auf Praxis und Soft Skills: IPMA® Level D

Scroll to Top

NEU: Modernes Stressmanagement (ohne Esoterik und Walla-Walla)