ENTHÄLT WERBELINKS   Ist ein Studium ein Projekt? Schauen wir uns mal die Projektmerkmale an:

  • Zielvorgabe: Ist klar gegeben. Am Ende soll ein Abschluss in der Tasche stecken!
  • Zeitliche Begrenzung: Klar … es gibt Langzeitstudenten. Aber die meisten haben eine klare zeitliche Vorstellung.
  • Begrenzte Ressourcen: Da ist zunächst einmal nur der Student. Weitere Personalressourcen: Fehlanzeige. Eine kleine Studentenbude, eingeschränkte finanzielle Mittel. Ja: die Ressourcen sind begrenzt!
  • Projektspezifische Organisationsform: Ein einzelner Student, eingefügt in das komplexe Gebilde einer Hochschule –  könnte man durchaus als gegeben ansehen.
  • Neuartigkeit und Einmaligkeit: Selbst wenn ein Student mehrere Studiengänge durchläuft, wird jedes Studium für ihn einmalig sein.
  • Komplexität: Jeder, der schon einmal studiert hat, wird ein Studium als komplex ansehen.

Das Ergebnis ist eindeutig: Voilà! Wir haben ein Projekt! Weiterlesen

Antje Ries hat BWL, Germanistik und Soziologie studiert und in mehr als 10 Jahren Unternehmensberatung “Projektmanagement“ von der Pike auf gelernt. Sie ist Geschäftsführerin des Unternehmens WissenReich Bildung & Consulting und kombiniert in ihrer Tätigkeit als Beraterin, Trainerin und Dozentin erfolgreich Projektmanagement und Erwachsenenbildung …weil Wissen erfolgreich macht. (www.wissenreich.de)

2030 … bis dahin sind es doch noch so viele Jahre! Oder doch nicht? War nicht gerade erst die Jahrtausendwende? Haben wir wirklich schon 2018? Wie so oft: Die Zukunft kommt meist schneller als gedacht – die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Wir werfen daher mit einem Augenzwinkern einen Blick in die Kristallkugel. Wie wird die Arbeitswelt des Projektmanagers 2030 aussehen?

Was für ein schönes Thema! Denn (Achtung, Achtung!): Projektleiter haben es dann viel leichter. Im Grunde genommen können sie die Füße hochlegen und dürfen sich mit den angenehmen Dingen des Lebens beschäftigen.

Wir begleiten Herrn Futurist durch seinen typischen Arbeitstag. Doch Vorsicht: Der Artikel kann Spuren von Satire und Unterhaltung enthalten. Weiterlesen

Dr. Alexander Blumenau (*1972) ist Portfolio- und Projektmanager und blickt auf über ein Jahrzehnt im industriellen Umfeld zurück – sowohl in internationalen Projekten, als auch als Leiter von technologischen Entwicklungsabteilungen. Als promovierter Physiker verfügt er über Lehrerfahrung an deutschen und internationalen Universitäten.

Neben seinen Schwerpunktinteressen im Projektmanagement, Prozessmanagement und der Strukturierung, arbeitet er als freier Autor und Fotograf.

Napoleon und Projektmanagement?

Der Zusammenhang klingt zunächst nicht offensichtlich. Doch eines ist sicher: Napoleon Bonaparte war ein großartiger Stratege und Anführer. Als Kriegsherr und Kaiser musste er sich zweifellos mit vielen Problemen herumschlagen, die wir in abgewandelter Form in heutigen Projekten wiederfinden.

Grund genug, ihn einmal zu Wort kommen zu lassen. Auf simplicable.com gibt es eine wunderbare Sammlung überraschend treffender Zitate, die auf das Thema Projektmanagement übertragen werden können – auch wenn man definitiv nicht mit allen übereinstimmen muss ;-) Weiterlesen

Andrea Windolph ist als freiberufliche Autorin und Trainerin tätig, konzipiert Online-Trainings und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Seit 2014 betreibt sie das Portal „Projekte leicht gemacht“, auf dem sie fundiertes und zugleich leicht verständliches PM-Wissen vermittelt.

EIGENWERBUNG   In Projekten gibt es immer Probleme.

Immer!

Das liegt in der Natur der Sache: Komplexe Vorhaben, interdisziplinäre Teams, und manchmal sogar Zweifel bezüglich der grundsätzlichen Umsetzbarkeit. Ist es nicht irgendwie beruhigend, dass auch die Besten manchmal vor diesen Herausforderungen kapitulieren müssen?

So auch im Dezember 2015. Die NASA gibt bekannt, dass die für März geplante Marsmission wegen technischer Probleme abgesagt werden muss. So kann’s gehen! Dabei gibt es im Fundus der NASA einen große Menge an Regeln voller Projektmanagement-Weisheit, die über Jahrzehnte von Jerry Madden zusammengetragen wurden. Und der kennt sich aus: Als Associate Director of Flight Projects im Goddard Space Centre war er an den großen Projekten der NASA beteiligt – den richtig großen.

Hier sind ein paar seiner Regeln: Frei übersetzt und bezogen auf die heutige Projektwelt kommentiert: Weiterlesen

Andrea Windolph ist als freiberufliche Autorin und Trainerin tätig, konzipiert Online-Trainings und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Seit 2014 betreibt sie das Portal „Projekte leicht gemacht“, auf dem sie fundiertes und zugleich leicht verständliches PM-Wissen vermittelt.

Brrr … beim Schreiben dieses Artikels sind mir regelmäßig Schauer über den Rücken gelaufen.

Zur Einstimmung gibt es einen kleinen Cartoon:

Angelehnt an den grandiosen Dilbert: http://dilbert.com/strip/2012-09-26

In der Praxis hört man häufig diese unbeliebten Killerphrasen, die kein bisschen konstruktiv und sachlich sind, sondern jegliche Diskussion im Keim ersticken. Oder noch schlimmer: Beinahe beleidigend wirken, um das Gegenüber zu verunsichern.

Damit sich mir nun nicht mehr allein die Fußnägel hochrollen, teile ich gern die 50 fiesesten Killerphrasen in diesem Artikel. Und damit ich dich damit nicht allein lasse, gibt es in der nächsten Woche ein paar Tipps, wie du am besten mit Killerphrasen umgehen kannst.

Aber zunächst: Vorhang auf! Weiterlesen

Andrea Windolph ist als freiberufliche Autorin und Trainerin tätig, konzipiert Online-Trainings und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Seit 2014 betreibt sie das Portal „Projekte leicht gemacht“, auf dem sie fundiertes und zugleich leicht verständliches PM-Wissen vermittelt.