Excel Projektmanagement

Immer wieder praktisch: Die 26 wichtigsten Excel-Shortcuts

Die 26 wichtigsten Excel-Shortcuts
Arbeitest du auch täglich mit Excel? Falls deine Arbeit

a) überwiegend mit Projekten zusammenhängt und du
b) viel am Schreibtisch sitzt,

ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du diese Frage mit „Ja“ beantwortest. Dies zeigt auch das Ergebnis einer Umfrage unter unseren Lesern aus dem letzten Jahr.

Was liegt also näher, als hier und da mal ein paar Excel-Tipps einzustreuen? Den Auftakt machen die ungemein nützlichen Helferlein namens Shortcuts: Tastenkombinationen, die deine Arbeit erleichtern und beschleunigen. Wer sie einmal anwendet, fragt sich schnell, wie er jemals ohne sie hatte leben können.

Warum Shortcuts so nützlich sind

Ganz klar: Du sparst Zeit! Kein langes Greifen nach der Maus, kein Suchen in Menüs. Wer einen Shortcut einmal beherrscht, wendet die Funktion deutlich schneller an als ohne. Es dauert deutlich länger, nach der Maus zu greifen, den Mauszeiger auf dem Bildschirm zu suchen, zielsicher einen Button anzuvisieren und ihn zu klicken.

Nicht alles lässt sich perfekt mit Shortcuts abbilden – aber besonders die kleinen, ständig wiederkehrenden Funktionen bieten sich förmlich dazu an.

Die wichtigsten Shortcuts

Hier findest du einer Übersicht über die wichtigsten Shortcuts in Excel für Windows und Mac. Wichtig: Probiere sie aus! Nur dann tritt ein Aha-Effekt ein. Wer einmal gesehen hat, wie viel schneller eine Aufgabe von der Hand geht, wird sie auch zukünftig in den Arbeitsalltag einbauen.

Shortcut WindowsShortcut MacBeschreibung
CTRL + CCMD + CKopieren
CTRL + VCMD + VEinfügen
CTRL + ACMD + AAlles markieren
CTRL + OCMD + OArbeitsmappe öffnen
CTRL + NCMD + NNeue Arbeitsmappe erstellen
CTRL + SCMD + SArbeitsmappe speichern
CTRL + F4CMD + WArbeitsmappe schließen
CTRL + ZCMD + ZLetzten Schritt rückgängig machen
F4CMD + YLetzten Schritt wiederholen
CTRL + FCMD + FIn Arbeitsblatt suchen
CTRL + PAGE UP
CTRL + PAGE DOWN
OPTION + RIGHT ARROW
OPTION + LEFT ARROW
Wechsel zum nächsten/vorigen Arbeitsblatt
CTRL + D
CTRL + R
CMD + D
CMD + R
Formeln nach unten oder rechts ausfüllen, ohne Copy&Paste zu verwenden
CTRL + SHIFT + PfeiltastenCMD + SHIFT + PfeiltastenAuswahl erweitern
ALT + ENTEROPTION + ENTERZeilenumbruch in einer Zelle einfügen
F4CMD + TZwischen absoluten und relativen Zellbezügen umschalten
ALT + =CMD + SHIFT + TAutomatische Summe
CTRL + SHIFT + LCMD + SHIFT + FAlle Filter auf einmal deaktivieren
CTRL + HOME
CTRL + END
FN + CTRL + Pfeil links
FN + CTRL + Pfeil rechts
Zur ersten oder letzten Zelle springen
CTRL + PfeiltastenCMD + PfeiltastenZu den Rändern der aktuellen Tabelle springen, ohne zu scrollen
CTRL + SPACESHIFT + SPACEGesamte Spalte oder Zeile markieren
Markierte Spalte/Zeile und CTRL + SHIFT + –Markierte Spalte/Zeile und CMD + –Gesamte Spalte oder Zeile löschen
F2CTRL + UZelle editieren, ohne klicken zu müssen
CTRL +a TCMD + TNeue Excel-Tabelle einfügen
CTRL + SHIFT + %CMD + SHIFT + %Zahl als Prozent formatieren
CTRL + TILDECMD + `Alle Formeln statt Werte anzeigen
CTRL + TCMD + TDaten in eine Excel-Tabelle umwandeln

Fazit

Keine Frage: Es gibt noch unzählige weitere Shortcuts! Doch schon mit diesen wirst du eine Menge Spaß haben. Nimm dir am besten eine ruhige Minute und probiere sie aus. Einmal in Fleisch und Blut übergegangen, wird deine Maus deutlich weniger zu tun haben!

Andrea Windolph ist als freiberufliche Autorin und Trainerin tätig, konzipiert Online-Trainings und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Seit 2014 betreibt sie das Portal „Projekte leicht gemacht“, auf dem sie PM-Wissen vermittelt, das sowohl fundiert als auch leicht verständlich ist.
Andrea Windolph ist studierte Betriebswirtin und verfügt über langjährige Erfahrung in der IT-Branche und der Software-Entwicklung.
6 Kommentare
  1. Philipp
    Philipp says:

    Hallo Andrea,

    vielen Dank, auch als regelmäßiger Excel-User kannte ich einige Shortcuts aus deiner Liste noch nicht. Welchen Shortcut ich jedem (Win)PC-User noch mitgeben würde ist Alt+Tab um schnell zwischen Fenstern zu springen, ohne die Maus nutzen zu müssen. Häufig benötigt man schnell Informaiton aus verschiedenen Fenstern, insbesondere beim Arbeiten mit Excel, dieser Short-Cut machts möglich und zauberte so ziemlich jedem Kollegen, dem ich den Griff zeigte, ein Strahlen ins Gesicht.

    Viele Grüße Philipp

    Antworten
    • Alexander
      Alexander says:

      Hallo Philipp,
      danke für den Zusatztipp!
      In der Tat ist es so, dass die Meisten, wenn sie erst einmal ihre Lieblingsshortcuts entdeckt haben, gar nicht mehr verstehen können wie sie zuvor jemals ohne arbeiten konnten.

      Viele Grüße,
      Alexander

      Antworten
  2. Olaf von Brill
    Olaf von Brill says:

    ein kleiner Hinweis am Rande:
    – für STRG+D fehlt mit die Zuordnung; nach UNTEN ausfüllen geht über STRG+U; das wird aber auch in der Excel-Hilfe (F1) falsch beschrieben.
    – bei STRG+~(#) werden die Formeln auch nicht angezeigt, jedenfalls nicht mehr seit Excel 2010. Ich verwende inzwischen Alt+M,O
    Für mich ist von Version zu Version besonders wichtig, ob die einmal gelernten Funktionstasten noch identisch belegt sind: SHIFT+F2; STRG+F3; STRG+F6; SHIFT+F11; F12 und weitere, weil sie auch immer noch anwendungsübergreifend funktionieren.
    cu
    Olaf

    Antworten
    • Alexander
      Alexander says:

      Danke für den Hinweis!

      Auch wir arbeiten mit verschiedenen Versionen. Leider gibt es da immer wieder Unterschiede. Wir schauen uns das noch einmal an!

      Viele Grüße,
      Alexander

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.