Blog » Fallbeispiele » Alle Jahre wieder, Teil 2: Projektziele

Alle Jahre wieder, Teil 2: Projektziele

Auf den Punkt gebracht

Die beliebte Weihnachtsserie auf "Projekte leicht gemacht"! Im zweiten Teil dreht sich alles um die Definition der Projektziele

Als PDF herunterladen

Ziele? Brauchen wir! Unbedingt. Hey, das weiß ja sogar der Weihnachtsmann!

Ein paar wichtige Ziele haben wir bereits im ersten Teil der Serie identifiziert, und zwar anhand des magischen Dreiecks.

Die wichtigsten Ziele nach dem magischen Dreieck

Dieses magische Dreieck wurde für das Weihnachtsprojekt erstellt:

Anwendung des magischen Dreiecks

Die Konkretisierung von Zielen

Nun sind das vielleicht die wichtigsten Rahmenbedingungen – aber reicht das aus? In den wenigsten Projekten werden nur drei Ziele formuliert (wobei drei gut formulierte Ziele immerhin besser als gar keine sind). Gehen wir also noch ein wenig mehr in die Tiefe und

  • ergänzen weitere Ziele
  • fügen noch die Klasse „soziale Ziele“ hinzu
  • formulieren die Ziele noch konkreter aus
  • hinterlegen einen Beleg – Woran können wir überhaupt erkennen, dass das Ziel erreicht wurde? – und
  • vergeben eine Priorität.

Die Zielliste

Wenn du alle Schritte aus dem letzten Absatz auch in deinem Projekt befolgst, könnte eine Liste etwa in folgender Art herauskommen. Besonders wichtig für die Praxis: Sauber formulierte Ziele mit konkreten Messkriterien, ein Beleg für die Zielerreichung und eine Priorität. Nur wenn alle Informationen vorhanden sind, kann während um am Ende des Projekts geprüft werden, ob die Ziele erreicht wurden.

ZIELBESCHREIBUNGBELEGPRIO
Leistungsziele
niedrige ReklamationsquoteDie Reklamationsquote liegt um mind. 5% unter der des Vorjahres. ReklamationsstatistikSoll
ökologisch abbaubare VerpackungenAlle Geschenke wurden in ökologisch abbaubaren Verpackungen ausgeliefert. Gütesiegel der Verpackungshersteller Soll
Bio-Futter für Rentiere Das Rentier-Futter ist zertifiziert nach dem BioRen-Standard. Gütesiegel der Futtermittelhersteller Muss
keine Transportschäden Alle Geschenke treffen ohne Schäden bei den Kindern ein. Leere Transportschäden-Liste Soll
Terminziele
Trainings bis 15.12. Alle Trainings (Belade-Training, Verpackungs-Traning, Wurf-Traing) wurden bis 15.12. durchgeführt. Protokolle Trainingsdurchführung Soll
Verteilzentren bis 23.12. Alle Geschenke wurden in den kontinentalen Verteilzentren eingelagert. Bestandsstatistik Verteilzentren Muss
Auslieferung bis 25.12. Alle Geschenke wurden bis zum 25.12. um 24 Uhr ausgeliefert. LieferprotokolleMuss
Kostenziele
1.5 Milliarden Weihnachtssterne Es erfolgt ein Rücklauf von mind. 1.5 Millarden Weihnachtssternen durch glückliche Kinder.Weihnachtsstern-Statistik Soll
Soziale Ziele
Einarbeitung Wichtel Mind. 100 zusätzliche Jung-Wichtel wurden mit den Prozessen des Weihnachtsgeschäftes vertraut gemacht. Protokolle Einarbeitung Kann
Zufriedenheit der Kinder Die Zufriedenheit der Kinder liegt um 5 % über der des Vorjahres. Anzahl der Dankesbriefe Soll

Wunderbar. Alles erledigt. Solche Tabellen sind doch etwas Schönes. Leider eignen sie sich nicht ganz so gut für einen schnellen und visuellen Überblick. Das geht viel besser mit einer Baumstruktur.

Die Zielhierarchie

Alle Ziele können nach Leistungs-, Termin-, Kostenzielen sowie sozialen Zielen in einer Baumstruktur angeordnet werden:

Zielhierarchie

Ausblick

Unser Oberwichtel Arttu Juolu ist zufrieden. So langsam nimmt das Projekt Gestalt an. Der nächste Schritt: Wir schauen uns an, wodurch unser Projekt beeinflusst wird und was und wen wir berücksichtigen müssen.

Scroll to Top