Stakeholder

Von einer Stakeholderanalyse hast du sicher schon gehört. Vielleicht in einem Artikel, einer Weiterbildung oder von einem Kollegen. Weißt du noch genau, wie sie funktioniert? Falls nicht, ist dies der ideale Moment für eine Auffrischung! Dieser Artikel führt dich Schritt für Schritt durch ein einfaches Stakeholder-Management im Projekt. Ob Betriebsfeier oder Flughafenbau: Die Prinzipien sind …

Stakeholderanalyse: Alles was du wissen musst Weiterlesen »

Stakeholder-Management kann auch nach hinten losgehen. Auch wenn es durchgeführt wird, muss es noch lang nicht erfolgreich sein, sondern produziert nur zusätzlichen Aufwand. Wenn du jedoch typische Fallstricke im Hinterkopf hast, dann wird sich dieser Aufwand auch für dich auszahlen. Schau dir die folgenden Punkte an, die im Projekt garantiert zu Problemen führen würden:

Du könntest jeden einzelnen Stakeholder gleich behandeln. Das ist aber wenig sinnvoll. Warum? Zum Beispiel weil wir beim Bewerten der Stakeholder herausgefunden haben, dass einige davon nur wenig Macht haben und nur wenig Einfluss auf das Projekt nehmen können. Für diese scheint es wenig angebracht, extrem hohen Aufwand in ihre Betreuung zu stecken. Deine Unterstützer …

So wählst du die richtige Stakeholder-Strategie Weiterlesen »

Wie einfach wäre es doch, wenn im Projekt alles so liefe, wie zu Beginn geplant! Gibt es solche Projekte eigentlich? Vermutlich nicht. Und deshalb bleibt es auch nicht bei einer einmaligen Stakeholder-Analyse zu Beginn des Projektes. Zumindest sollte es das nicht. Was kann denn alles im Projektverlauf passieren?

Du weißt nun schon, um welche Stakeholder du dich besonders intensiv kümmert musst. Wenn nicht, dann schau noch einmal in den vorigen Teil der Serie. Diese wichtigen Stakeholder kauen wir jetzt noch einmal so richtig intensiv durch. Und dafür gibt es zwei Schritte: Ziele und Interessen hinterfragen Maßnahmen ableiten

Scroll to Top

Du magst "Projekte leicht gemacht"?