Kennst du auch diesen Kollegen, diesen erfahrenen Mitarbeiter? Ständig wettert er gegen dieses ganze neumodische Zeugs. „Projektmanagement“, wer braucht das schon? Früher ging es auch ohne.

Oder bist du selbst insgeheim derjenige, der Projektmanagement einfach nur blöd findet?

Etwas konkreter formuliert: Du weißt, dass es für andere Projekte wichtig sein könnte, hältst aber nichts davon, weil es

a) zu viel Arbeit macht, es sich nicht für dein kleines Projekt lohnt
b) zu viel Bürokratie ist und
c) ohnehin überbewertet wird?

Dann habe ich eine gute Nachricht: Du brauchst gar kein Projektmanagement anzuwenden!

Klingt das zu schön, um wahr zu sein? Weiterlesen

Es ist ja schon irgendwie komisch.
Man kann planen, soviel man will – und trotzdem wird das Ergebnis nicht besser. Wenn das in deinem Projekt nicht so ist – gut. Die Realität seit leide so aus, dass die wenigsten Projekte pünktlich fertig werden. Und zu allem Überfluss kosten sie meist auch noch mehr, als geplant.

Woran liegt das?

Ist das einfach die Natur von Projekten?
Ist die Planung zu schlecht?
Oder nutzen wir den falschen Ansatz?

Es gibt durchaus Versuche, diese Phänomene zu erklären. Und nach näherer Beschäftigung stellt man fest … da könnte was dran sein!

In diesem Artikel schauen wir uns mal die Ursachen an, warum Projekte – trotz sorgfältiger Planung – immer wieder länger dauern.
Dafür gibt es nämlich mehrere Erklärungsansätze: Weiterlesen

„Wir sind schon fertig! Früher als geplant!“
„Wir haben weniger Kosten verursacht, als geplant!“

Schon mal diese Sätze in einem Projekt gehört? Wenn ja: großartig! Das passiert wahrlich nicht häufig in Projekten. Viel häufiger ist das Gegenteil der Fall: Alles dauert auf wundersame Art länger und wird teurer.

Um sich davor zu schützen, werden in viele Projekte großzügige Puffer eingebaut – der sorgfältige Projektleiter will ja vorsorgen. Welche fatalen Auswirkungen das haben kann, zeigt uns das Parkinsonsche Gesetz. Weiterlesen

Wenn alles wichtig ist, ist nichts wichtig.

Ich liebe diesen Spruch. Denn er ist so wahr! Wenn wir alle Dinge im Projekt mit gleicher Priorität behandeln, wird folgendes passieren:

  • Das Wesentliche wird nicht vom Unwesentlichen getrennt.
  • Es wird Energie für unwichtige Dinge aufgewendet.
  • Diese Energie und Zeit fehlt für die Dinge, auf denen die eigentliche Konzentration liegen sollte.

Und deshalb müssen wir priorisieren! Eine Möglichkeit zur Priorisierung haben wir uns schon im Rahmen des Pareto-Prinzips angeschaut. Heute geht es um eine weitere Analyse-Form: die ABC-Analyse! Weiterlesen

Ist dein aktuelles Projekt komplex?

Fast alle Projekte sind komplex. Für triviale Routineaufgaben braucht es oft nicht unbedingt ein Projekt. Jedoch kann sich die Komplexität erheblich unterscheiden. Weiterlesen