Projektstrukturplan mit Powerpoint erstellen

Wie du einen professionellen Projektstrukturplan mit Powerpoint erstellst

Projektstrukturplan mit Powerpoint erstellenEine Frage erreicht uns immer wieder:

„Wie kann am schnellsten und einfachsten ein Projektstrukturplan erstellt werden?“

Anlass genug, der Frage auf den Grund zu gehen!

Grundlagen: Was ist noch mal ein Projektstrukturplan?

Kurz und knapp:

Der Projektstrukturplan ist die vollständige Darstellung des Projektinhaltes. Der Projektstrukturplan ist einer der wichtigsten Pläne während der gesamten Projektplanung. Startest du ein Projekt ohne diesen Plan, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du Zeit und Geld verschwendest – und dein Projekt nicht erfolgreich abgeschlossen wird.

Warum ist das so?

Weil der Projektstrukturplan (PSP) ein zentrales Planungselement ist. Fast alle Aktivitäten während der Projektumsetzung drehen sich rund um diesen Plan. Indem der Projektinhalt über mehrere Stufen auf immer kleinere Häppchen heruntergebrochen wird, wird ein Projekt anschaulich, übersichtlich – und vor allem messbar. Ohne den Plan bleibt das Projekt ein monolithischer, strukturloser Block – und ohne Struktur kann ein Projekt nicht ordentlich geplant werden.

Die durch die Aufspaltung des Projektes entstandenen Häppchen (oder Arbeitspakete) bilden die Grundlage dafür, Aufwände zu schätzen, Aufgaben zu delegieren, ihren Status zu messen – und ihn an den Auftraggeber oder andere Entscheidungsträger weiterzugeben.

Der Projektstrukturplan wird häufig kurz PSP genannt oder aus dem Englischen als WBS (=Work Breakdown Structure) bezeichnet.

Wie wird ein Projektstrukturplan erstellt?

Viele Informationen hierzu haben wir in zwei älteren aber deshalb nicht minder aktuellen Artikeln zusammengefasst:

Der Projektstrukturplan, Teil 1: Nutzen und Aufbau
Der Projektstrukturplan, Teil 2: Ablauf, Tipps und Tools

Schau dich am besten dort um – denn in diesem Artikel geht es konkret um die Erstellung eines PSPs mit Microsoft Powerpoint.

Einen Projektstrukturplan mit Powerpoint erstellen

Microsoft Office-Programme bieten eine besonderes einfache Möglichkeit, Projektstrukturpläne zu erstellen.

Vorteile:

  • Steht vielen Anwendern zur Verfügung.
  • Einfach und schnell.
  • Pläne können in andere Office-Dateien kopiert werden.
  • Flexible PSP-Codes möglich (per Hand eingefügt).

Nachteile:

  • Keine automatische Generierung von PSP-Codes.
  • Händische Erstellung, keine Integration in ein PM-System.
  • SmartArts nur in Microsoft-Produkten erhältlich.

 

Powerpoint allein reicht oft nicht. Du hättest es gern noch professioneller?

Von der Blackbox zum optimalen Überblick – Wissen zum Projektstrukturplan in kompakter Form

Bereit für einen der wichtigsten Planungsschritte im gesamten Projektmanagement? Unser neuer Kurs vermittelt genau das Wissen, das für die Erstellung eines eigenen Projektstrukturplanes benötigt wird. Nach Abschluss des Kurses wirst du wissen:

  • warum ein PSP so wichtig ist
  • wie er sich in die Projektplanung einfügt
  • aus welchen Elementen er besteht
  • welche Möglichkeiten der Gliederung existieren
  • welche besten Praxistipps bei der Erstellung helfen
  • welche Software-Tools es gibt und welche Stärken und Schwächen diese haben

Nach Abschluss des Kurses wirst du einen professionellen, auf die Eigenarten deines eigenen Projektes maßgeschneiderten PSP erstellen können – und das mit den dir zur Verfügung stehenden Software-ToolsVideo-Tutorials für 7 beliebte Tools wie Microsoft Office, Microsoft Project oder XMind inklusive! Die zuvor unübersichtliche Blackbox kannst du optimal strukturieren und visuell darstellen – die perfekte Ausgangsbasis für dein eigenes Projekt.

Wirf einen Blick auf die Kursübersicht:

→ Jetzt Online-Kurs kaufen

Aktuell bieten wir den Kurs zum Einführungspreis von nur 29,90 Euro an. Lass dir dieses Angebot nicht durch die Lappen gehen!

Andrea Windolph ist als freiberufliche Autorin und Trainerin tätig, konzipiert Online-Trainings und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Seit 2014 betreibt sie das Portal „Projekte leicht gemacht“, auf dem sie PM-Wissen vermittelt, das sowohl fundiert als auch leicht verständlich ist.
Andrea Windolph ist studierte Betriebswirtin und verfügt über langjährige Erfahrung in der IT-Branche und der Software-Entwicklung.

3 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.