Klassisch

Ein RAID-Log ist eine einfache Methode, um Bedrohungen für das Projekt übersichtlich zu sammeln und im Projekt nachzuverfolgen. Sie löst keine Probleme, gibt dir aber eine einfache Möglichkeit, die Bedrohungen zu sammeln und im Projektverlauf regelmäßig prüfen und nachverfolgen zu können. RAID steht für Risks, Assumptions, Issues und Dependencies.

„Fast fertig!“ Dieser Artikel beantwortet die Fragen, was das 90%-Syndrom ist, warum es entsteht und welche Probleme es verursacht. Zusätzlich findest du bewährte Tipps, wie du das 90%-Syndrom verhindern kannst.

Änderungen sind Abweichungen von der ursprünglichen Planung und können unterschiedlicher Natur sein. Ein Änderungsantrag ist ein standardisiertes Formular, auf dem ein Änderungswunsch erfasst wird. Je nach Unternehmen und Projekt kann das Formular unterschiedlich aufgebaut sein.

Im Netzplan werden alle Vorgänge eines Projektes nach ihren Abhängigkeiten und Reihenfolge verkettet und grafisch dargestellt. Auf diese Weise wird die Projektdauer und der kritische Pfad ermittelt. Jeder Vorgang wird durch einen Vorgangsknoten repräsentiert, der Start- und Endzeitpunkte sowie Pufferzeiten enthält.

Die Meilensteintrendanalyse ist eine Methode zur Prognose und Steuerung von Terminen im Projekt. Die geplanten Meilensteintermine werden zu bestimmten Berichtszeitpunkten überprüft. Anhand der Trendlinien kann abgelesen werden, ob das Projekt laut Plan verläuft oder Verzögerungen auftreten.

Scroll to Top