Läuft dir auch ein eisiger Schauer beim Gedanken an Konfliktgespräche über den Rücken? Herzlichen Glückwunsch: Du bist nicht allein! Ob akute Eskalation oder schwelende Unzufriedenheit: Kaum jemand freut sich auf das Gespräch mit Teammitgliedern oder Vorgesetzten. 

Jeder Konflikt hat eine Historie, und in beinahe allen Fällen spielen Emotionen eine Rolle, die uns an einer klaren Lösungsfindung hintern. Oder wärst du in einer konstruktiven Stimmung, nachdem dich jemand vor versammelter Mannschaft als „unfähigen Blödmann“ bezeichnet hat? Wohl kaum. Und dabei muss es gar nicht immer so extrem sein, wie in diesem Beispiel.

Weiterlesen

Was ist eigentlich die beste Möglichkeit, mit deinem Projektteam in Kontakt zu bleiben oder zu kommen? Sind es die regelmäßigen Meetings? Ja: Die helfen ganz sicher dabei, auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Vielleicht würde dir ein alter Projekthase aber auch raten, regelmäßig mit allen im Team zu reden und insgesamt mehr Präsenz zu zeigen.

Klingt selbstverständlich? Sollte es auch sein. Und doch gibt es im Management einen eigenen Begriff für diese Selbstverständlichkeit: Management by Walking Around. Weiterlesen

Konflikte mag wohl kaum jemand. Wobei … es mag diese besonderen Gesellen geben, die keiner Konfrontation aus dem Weg gehen. Doch stell dir vor, in deinem Team bilden sich zwei Fronten: Die Stimmung ist durchwachsen, sowohl deine eigene Arbeit als auch der Projekterfolg stehen auf dem Spiel.

Wie würdest du reagieren? Welcher Konflikttyp bist du? Weiterlesen

Was motiviert dich?

Ist es vielleicht Geld, Status, der Wunsch nach Anerkennung? Oder ziehst du deine Befriedigung aus herausfordernden Aufgaben?

Bestimmt hast du schon einmal von Maslows Bedürfnispyramide gehört. Dieses Modell versucht auf einfache Weise, die Grundmotivationen von Menschen zu erklären.

In diesem Artikel lernst du noch einmal die Grundlagen des Modells kennen und erfährst, wie es auf Projekte und Projektmitarbeiter angewendet werden kann. Weiterlesen

Wie sollte ein optimales Team zusammengestellt werden? Nach Fachwissen? Erfahrung? Sympathie? Und wie können Stärken und Schwächen möglichst gut ausgeglichen werden?

Das Rollenmodell von Belbin versucht, auf diese spannende Frage eine Antwort zu geben. Weiterlesen